Polizeibericht aus Rutesheim Rad in Raucherpause gestohlen

Von
Nach bisherigen Erkenntnissen stellte der 36-Jährige wenige Meter entfernt von einer Ampelanlage sein Fahrrad ab und wollte dort eine Zigarette rauchen. In diesem Moment sollen zwei unbekannte Männer auf ihn zugekommen sein und ihn angesprochen haben. Foto: pixabay

Rutesheim - Am Dienstag gegen 0.15 Uhr ist ein 36-Jähriger, der sich in der Flachter Straße in Rutesheim aufgehalten hatte, Opfer eines Diebstahls geworden. Nach bisherigen Erkenntnissen stellte der 36-Jährige wenige Meter entfernt von einer Ampelanlage sein Fahrrad ab und wollte dort eine Zigarette rauchen. In diesem Moment sollen zwei unbekannte Männer auf ihn zugekommen sein und ihn angesprochen haben. Während einer der beiden Unbekannten den 36-Jährigen ablenkte, ging sich der zweite Täter heimlich zum Fahrrad, das er anschließend mitnahm.

Rangelei und Verfolgung

Nachdem der 36-Jährige den Diebstahl bemerkt hatte, soll es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem 36-Jährigen und einem der beiden Täter gekommen sein. Die näheren Umstände sind allerdings derzeit nicht bekannt, teilt die Polizei mit. Obendrein rannte der 36-Jährige dem Dieb noch hinterher, konnte diesen jedoch nicht mehr einholen.

Ein Anwohner wurde das Geschehen aufmerksam und verständigte die Polizei. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein weißen Canyon Citybike im Wert von mehreren hundert Euro. Von den beiden Tätern liegt bislang keine Beschreibung vor. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, Hinweise zu den beiden Männern oder dem Verbleib des Fahrrads geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Telefon 0 71 52 / 60 50, in Verbindung zu setzen.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen