Polizeibericht aus Rutesheim Autos beschädigt und Tonnen umgekippt

Von
  Foto: Pixabay

Rutesheim - Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht auf Freitag in der Uhlandstraße in Rutesheim randaliert und dabei einen Schaden von etwa 1500 Euro verursacht. Wie die Polizei berichtet, wurde der Mann dabei beobachtet, wie er gegen 23.45 Uhr die Scheibenwischer an zwei Autos abriss und mehrere Mülltonnen umwarf.

Scheibenwischer abgerissen, Spiegel abgeknickt

Der Zeuge alarmierte die Polizei und stellte dann fest, dass der Täter von der Uhland- in die Rennerstraße und dann Richtung Leonberger Straße flüchtete. Während zwei Streifenwagenbesatzungen nach dem Täter fahndeten, nahmen zwei weitere Beamte den Sachverhalt vor Ort auf. Wie sich herausstellte, hatte der Unbekannte jeweils einen Scheibenwischer eines Hyundai und eines Wohnmobils abgerissen. Darüber hinaus knickte er jeweils einen Außenspiegel eines Mazda und eines Skoda ab.

So wird der Täter beschrieben

Der Täter wurde als etwa 25 bis 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß beschrieben. Er soll füllig gewesen sein, hat dunkelblondes Haar und trug einen Bart. Der Mann war bekleidet mit einem grauen Sweatshirt, einer kurzen Hose und war vermutlich barfuß. Hinweise unter Telefon 0 71 52 / 99 91 00.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen