Polizeibericht aus Renningen Unbekannter verletzt eine Joggerin

Von
Eine Joggerin ist am Samstagabend auf einem unbefestigten Weg entlang der Bahnlinie im Bereich Spitzäcker unterwegs, als sie vermutlich von hinten angegangen wird. Foto: Pixabay

Renningen - Eine 33-jährige Joggerin ist am Samstagabend möglicherweise Opfer einer Straftat geworden. Sie war gegen 21.45 Uhr auf einem unbefestigten Weg entlang der Bahnlinie im Bereich Spitzäcker nördlich von Renningen unterwegs. Von diesem Standort aus schickte sie ihrem Freund eine Textnachricht, in der sie um Hilfe bat. Er fand sie kurz darauf leicht verletzt und ohne Bewusstsein am Wegrand. Er brachte sie in ein Krankenhaus.

Nach den bisherigen Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass die Frau von einem unbekannten Täter von hinten angegangen wurde, dann aber flüchten konnte. Zeugen, die etwas Verdächtiges im Bereich Spitzäcker und entlang des Wegs an der Bahnlinie beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Telefon 0 71 52 / 60 50, in Verbindung zu setzen.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen