Leonberg - Zu einem Verkehrsunfall im Engelbergtunnel in Fahrtrichtung Stuttgart kam es aufgrund eines Staus am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr. Wie die Polizei berichtet, musste ein Lastwagen im Engelbergtunnel aufgrund eines Stau abbremsen. Dies übersah ein Autofahrer und krachte nahezu ungebremst in den Laster. Der Fahrer des Autos wurde hierbei verletzt, konnte sich selber aus dem Wagen befreien und kam verletzt ins Krankenhaus. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge waren zwei der drei Spuren gesperrt. Laut Polizei bildete sich ein Rückstau von rund neun Kilometern. Gegen 10.20 Uhr war der Tunnel wieder komplett befahrbar.