Polizeibericht aus Leonberg Schlägerei auf dem Schotterplatz

Von
Bei der Schlägerei auf einem Schotterplatz im Leonberger Ramtel werden mehrere Menschen verletzt. Foto: Pixabay

Leonberg - Auf einem Schotterplatz in der Glemseckstraße im Leonberger Stadtteil Ramtel ist es am Mittwochabend zu einer Schlägerei gekommen, bei der auch Baseballschläger eingesetzt wurden. Dabei wurden mindestens zwei Menschen verletzt und ein Auto stark beschädigt. Die Ermittlungen dauern an, das Polizeirevier Leonberg (Telefon 0 71 52 / 60 50) sucht noch Zeugen, die die Schlägerei beobachtet haben und Hinweise geben können.

Mehrere Tatverdächtige fliehen vor der Polizei

Gegen 21.05 Uhr verständigte eine Frau am Mittwoch die Polizei, teilte diese am Freitag mit. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte flohen einige der Beteiligten zu Fuß in unterschiedliche Richtungen. Drei weitere sollen mit einem weißen VW Golf mit Leonberger Kennzeichen (LEO) davongefahren sein. Bei der Schlägerei, bei der laut Polizei auch Baseballschläger zum Einsatz kamen, wurde mindestens zwei Menschen verletzt, der Rettungsdienst behandelte sie vor Ort.

Ein auf dem Schotterplatz abgestellter Ford wurde bei der Auseinandersetzung durch Schlagwerkzeuge beschädigt und teilweise das Glas eingeschlagen. Das Auto wurde abgeschleppt. Der Schaden wird derzeit auf rund 5000 Euro geschätzt.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen