Polizeibericht aus Leonberg Laster verliert Öl, Motorradfahrer stürzt

Von
Im Bereich der Auffahrt rutschte der Motorradfahrer im Kurvenbereich auf einer Ölspur aus. Foto: pixabay

Leonberg - Mit leichten Verletzungen musste ein 54 Jahre alter Motorradfahrer am Montag vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er gegen 23.15 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Leonberg-West in einen Unfall verwickelt war. Der 54-Jährige wollte von der B 295 auf die A 8 auffahren. Im Bereich der Auffahrt rutschte der Motorradfahrer im Kurvenbereich auf einer Ölspur aus. Er verlor die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte auf den Asphalt. Seine Yamaha musste abgeschleppt werden. Auf welche Summe sich der Schaden an der Maschine beläuft, ist derzeit laut Polizeibericht nicht bekannt.

Die Ölspur zog sich von der A 8 in Richtung München und dann weiter auf der A 81 in Richtung Heilbronn. Letztendlich konnten sie den Verursacher, einen 39-jährigen Lastwagenfahrer, im Bereich der Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach auf der B 295 antreffen. Zur Ölspurbeseitigung musste eine Kehrmaschine eingesetzt werden. Während der Reinigungsarbeiten war die Autobahnauffahrt an der Anschlussstelle Leonberg-West bis etwa 1.35 Uhr gesperrt.

Artikel bewerten
12
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen