Polizeibericht aus Leonberg In Schlangenlinien auf der Autobahn

Von
Die Polizei stoppt den Schlangenlinien-Fahrer an einer roten Ampel. Foto: Pixabay

Leonberg - Eine Fahrt in Schlangenlinien hat die Polizei in der Nacht zum Dienstag gegen 0.50 Uhr auf den Plan gerufen. Ein 50-jähriger Autofahrer ist derart auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Leonberg-West und Rutesheim mit seinem Alfa Romeo unterwegs gewesen. Die Beamten einer Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion leiteten den Mann mit eingeschaltetem Blaulicht an der Anschlussstelle Rutesheim von der Autobahn. Dort folgte er jedoch nicht den Anhaltezeichen, sondern setzte seine Fahrt zunächst in Richtung Weissach fort, bevor er an einer roten Ampel gestoppt werden konnte.

Nachdem er sich bereits beim Aussteigen aus seinem Auto festhalten musste, bestätigte ein Atemalkoholtest, dass der Mann betrunken gefahren war. Bei der anschließenden Blutentnahme im Krankenhaus wurde der 50-Jährige zunehmend aggressiv. Er musste mit einer Handschließe gefesselt werden und die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Wie sich herausstellte, ist er nicht im Besitz eines Führerscheins.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen