Leonberg - Bei einem Unfall im Engelbergtunnel am Dienstagmorgen sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Der Schaden liegt bei rund 20 000 Euro. Gegen 7.50 Uhr war ein 52 Jahre alter VW-Fahrer mit zwei Kindern und einer Beifahrerin auf der rechten Spur der A 81 in Fahrtrichtung Heilbronn unterwegs. Links neben ihm war ein 62-jähriger Sattelzug-Fahrer unterwegs. Als dieser auf die rechte Spur wechseln wollte, übersah er offenbar den VW, die Fahrzeuge stießen zusammen. Der VW drehte sich durch den Aufprall vor den Sattelzug und schleuderte dann nach links, bis er an der Tunnelwand zum Stillstand kam. Ein 32 Jahre alter Smart-Fahrer, der auf der linken Sour unterwegs war, konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen den VW. Der Mann im Smart sowie die Beifahrerin im VW erlitten leichte Verletzungen.