Polizeibericht aus Leonberg Geisterfahrerin auf der A8 unterwegs

Von
Die Polizei hat den Führerschein der Geisterfahrerin beschlagnahmt. Foto: pixabay

Leonberg - Eine 27 Jahre alte Geisterfahrerin hat am Mittwochmorgen zahlreiche Verkehrsteilnehmer auf der A8 bei Leonberg gefährdet. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr die Frau gegen 8.15 Uhr mit einem roten Nissan Qashqai auf der A8 von Karlsruhe in Richtung München auf einer zweispurigen Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Leonberg-West und Leonberg-Ost. Im Bereich des Autobahndreiecks Leonberg wendete sie plötzlich ihren Wagen.

Anschließend ist sie auf der rechten Spur entgegen der Fahrtrichtung zur Anschlussstelle Leonberg-West zurückgefahren. Auf einer Strecke von mehreren hundert Metern mussten wohl einige Verkehrsteilnehmer der Nissan-Fahrerin ausweichen. Schließlich lenkte sie ihren Wagen nach links in den Grünstreifen. Ein Zeuge rief die Polizei, diese fand die Frau schließlich anhand des Kennzeichens auf der A8 Richtung Stuttgart. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Zeugen oder weitere mögliche Geschädigte werden gebeten, sich unter Telefon 07 11 / 6 86 90 zu melden.

Artikel bewerten
16
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen