Polizeibericht aus Leonberg Gegenstand fällt auf die Frontscheibe

Von
Der Gegenstand beschädigte die Windschutzscheibe des BMW. Foto: Pixabay

Leonberg - Einen ordentlichen Schreck hat eine 45 Jahre alte Autofahrerin am Mittwoch bekommen. Als sie gegen 14 Uhr mit ihrem BMW auf der Römerstraße unterwegs war, krachte in Höhe der Fußgängerbrücke zwischen Leo-Center und Leo2000-Gebäude plötzlich ein Gegenstand auf die Windschutzscheibe. Diese wurde dabei beschädigt. Die Frau konnte die Fahrt unverletzt fortsetzen. Der Schaden am Auto beläuft sich auf rund 1000 Euro, teilt die Polizei mit.

Möglich ist, dass ein bislang unbekannter Täter den Gegenstand von der Fußgängerbrücke geworfen hat. Eine polizeiliche Fahndung sei ohne Ergebnis geblieben. Die Polizei sucht deshalb Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese können sich mit dem Revier Leonberg unter der Telefonnummer 0 71 52 / 60 50 in Verbindung setzen.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen