Leonberg - Die Kriminalpolizei ermittelt gegen einen noch unbekannten Mann, der am Mittwoch gegen 14 Uhr in der Dobelstraße in Leonberg-Gebersheim in exhibitionistischer Weise gegenüber einer Frau und einem Mann aufgetreten sein soll. Die Frau befand sich mit ihren Kindern auf dem „Indianerspielplatz“. Eines ihrer Kinder rannte zu einem bislang unbekannten Mann, der am Spielplatz auf einer Bank saß. Als die Mutter das Kind zurückholen wollte, soll sie das entblößte Geschlechtsteil des Mannes gesehen haben. Sie schnappte ihr Kind und lief zurück. Nachdem sie den Vorfall einem anderen Mann im Bereich des Spielplatzes geschildert hatte, ging der 32-Jährige zu dem Unbekannten und unterhielt sich mit ihm. Laut Polizeibericht soll die Fahrradhose des Mannes während des Gesprächs zur Seite gezogen und sein Glied weiterhin entblößt gewesen sein. Im Anschluss stand der Exhibitionist auf, ging zu seinem Fahrrad und fuhr in Richtung Rutesheim davon. Der Täter ist etwa 60 bis 70 Jahre alt, hat graue Haare, die seitlich kurz rasiert sind und oben etwas hochstehen. Er trug ein filigranes Brillengestell, ein hellgraues T-Shirt, eine schwarze Radlerhose und war mit einem schwarzen sportlichen Fahrrad unterwegs. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg bittet Zeugen, sich unter der Nummer 08 00 / 1 10 02 25 zu melden.