Polizeibericht aus Leonberg Auffahrunfall vor dem Engelbergtunnel

Von
Für die Unfallaufnahme wurden drei Spuren der A 8 gesperrt, was zu Stau führte. Foto: Pixabay

Leonberg - Zwei Menschen sind bei einem Auffahrunfall vor dem Engelbergtunnel am Freitagabend leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 18.15 Uhr auf der Überleitung der A 8 zur A 81 aus Richtung München kommend. Die drei beteiligten Fahrzeuge waren kurz vor der Abfahrt Leonberg-Ost auf der zweiten Spur der Überleitung unterwegs, als ein 55-Jähriger in seinem Volvo verkehrsbedingt bremsen musste.

Ein 21-Jähriger in einem Renault Clio konnte noch rechtzeitig bremsen, die 25-Jährige hinter ihm in einem VW Up aber nicht mehr. Sie fuhr auf den Renault auf, der wiederum auf den Volvo geschoben wurde. Dabei wurden die VW-Fahrerin sowie die Beifahrerin im Volvo leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf 19 000 Euro. Alle drei Autos mussten abgeschleppt werden. Laut Polizei mussten für die Unfallaufnahmen zwischenzeitlich bis zu drei Fahrspuren gesperrt werden, was zu Stau führte.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen