Polizeibericht aus Leonberg Alkohol am Steuer: BMW-Fahrer gefährdet Notarztwagen

Von
Der BMW-Fahrer rollt in einem Wohngebiet gegen eine Hauswand. Foto: Pixabay

Leonberg - Ein angetrunkener Autofahrer hat am Dienstagnachmittag einen Notarztwagen, der im Einsatz war, behindert.

Der 59-jährige BMW-Fahrer war gegen 15.20 Uhr auf der Rutesheimer Straße in Richtung Leonberg unterwegs. Wie die Polizei bericht, fuhr der Mann Schlangenlinien. Auf der Strecke kam ihm ein Notarztwagen, der mit Blaulicht und Martinshorn auf einer Einsatzfahrt war und dessen Fahrer einen vorausfahrendes Auto überholen wollte, entgegen.

Aufgrund der wirren Fahrweise des 59-Jährigen musste der Fahrer des Notarztwagens eine Vollbremsung machen und nach rechts ausweichen. Der 59-Jährige fuhr anschließend in ein nahe gelegenes Wohngebiet, wo er mit seinem BMW gegen eine Hauswand rollte. Dort konnte die Polizei den Mann schließlich kontrollieren. Dabei stellten die Beamten fest, dass der BMW-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Er musste zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen