Polizeibericht aus Leonberg A 8: Anhänger kippt um und verliert Holz

Von
Foto: SDMG/Dettenmeyer

Leonberg - Bei einem Unfall auf der A 8 bei Leonberg am Samstagnachmittag ist ein Anhänger umgekippt und hat seine Ladung an Holzbalken über zwei Fahrspuren verteilt.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 41-Jähriger gegen 16 Uhr mit seinem Volvo auf der A 8 Richtung Karlsruhe unterwegs, als er kurz vor der Anschlussstelle Leonberg-Ost die Fahrspur wechseln wollte. Vermutlich war er dabei zu schnell unterwegs, weshalb das Gespann aus Volvo und Anhänger ins Schleudern geriet und in die Leitplanke fuhr. Hierbei kippte der Anhänger auf die Seite und die geladenen Holzbalken wurden auf der Fahrbahn verteilt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf rund 15 000 Euro. Für die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten mussten die beiden Spuren der Überleitung zur A 81 Richtung Heilbronn für rund zwei Stunden gesperrt werden. Es gab mehrere Kilometer Stau.

Artikel bewerten
5
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen