Polizeibericht aus Leonberg 23-Jährige flippt aus

Von
In Höfingen bekommen es Polizeibeamte mit einer aggressiven jungen Frau zu tun. Foto: Pixabay

Leonberg - Mit einer uneinsichtigen und aggressiven Frau hatten es Leonberger Polizeibeamte am Donnerstag im Höfinger Tonweg zu tun. Gegen 13 Uhr wollten sie die 23-Jährige, die eine Geldstrafe wegen Diebstahl nicht gezahlt hatte, festnehmen. Sie sollte eine sogenannte Ersatzfreiheitsstrafe absitzen. Als die Beamten sie in ihrer Wohnung antrafen, reagierte die Frau sofort aggressiv. Als sie zum Wagen gebracht wurde, schrie sie durch den Hausflur und beleidigte die Beamten, die ihr Handschließen angelegt hatten. Sie versuchte auch mehrfach, einem Beamten ein Bein zu stellen.

Im Wagen drohte sie, die Polizisten anzuspucken, sodass ihr eine Spuckschutzhaube angelegt werden musste. Sie wurde schließlich dem Haftrichter vorgeführt und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Sie muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Artikel bewerten
40
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen