Leonberg - Eine Polizeistreife wollte am Montagabend gegen 18 Uhr einen jungen Mann im Bereich Neuköllner Straße/Römerstraße in Leonberg kontrollieren. Als der 21-Jährige die Beamten bemerkte, ergriff er die Flucht. Nach einer kurzen Verfolgung konnte die Polizei den Mann stellen. Als sie ihn durchsuchten, fanden sie bei dem 21-Jährigen etwas Marihuana, eine größere Menge Bargeld und zwei Mobiltelefone. Der bereits einschlägig in Erscheinung getretene Tatverdächtige wird sich wegen eines weiteren Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.