Polizeibericht aus Heimsheim Diebe stehlen hochwertigen Audi

Von
Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise. Foto: Pixabay

Heimsheim - Einen Audi S 5 Sportback im Wert von 60 000 Euro haben unbekannte Täter in Heimsheim gestohlen. Sie nutzten dafür Schwächen des „Keyless-Go-Systems“ aus. Fahrzeuge mit diesem System werden nicht mehr mit einem Autoschlüssel geöffnet, sondern mit einem Chip, und lassen sich auch ohne Schlüssel starten. Gegen 4.40 Uhr am Donnerstag öffneten die Täter mit einem sogenannten Funkstrecken-Verlängerer den in der Straße Hinter der Stadt abgestellten blauen Audi (amtliches Kennzeichen: LEO-N 1111). Insgesamt benötigten die Unbekannten nur rund 30 Sekunden, um das Auto zu starten und damit davonzufahren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0 72 31 / 1 86 44 44 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Mittels Funkstrecken-Verlängerern ist es Tätern möglich, das dauerhaft gesendete Signal der Fahrzeugschlüssel von „Keyless-Go-Systemen“ aus dem Inneren der Wohnhäuser abzufangen und dem am Fahrzeug stehenden Mittäter weiterzuleiten, erklärt die Polizei und rät: den Hersteller fragen, ob für das Auto der Komfortzugang deaktiviert werden kann, den Schlüssel nicht in der Nähe der Haus- oder Wohnungstüre ablegen und den Chip in einem speziellen Schlüsseletui aufbewahren, um das Funksignal abzuschirmen.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen