Polizeibericht aus Ditzingen Mann nötigt Mercedes-Fahrerin

Von Nathalie Mainka
  Foto: dpa/Roland Weihrauch

Die Polizei Ludwigsburg sucht Zeugen, die am Donnerstag gegen 10.30 Uhr im Bereich der Autobahn-Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach eine Nötigung und Beleidigung beobachtet haben. Eine 42 Jahre alte Mercedes-Fahrerin, die zuvor auf der Autobahn unterwegs war, nahm die Ausfahrt und bemerkte einen noch unbekannten Mann, der hinter ihr in einem Seat unterwegs war, hupte und sie mittels einer Geste beleidigte. Reflexartig habe sie hierauf gebremst. Über den Rückspiegel beobachtete sie, dass er weiter wild gestikulierte und im Slalom hinter ihr her fuhr.

Der Unbekannte stellt sich quer vor das Fahrzeug

Die 42-Jährige ordnete sich im weiteren Verlauf auf der rechten der beiden vorhandenen Linksabbiegespuren in Richtung Ditzingen ein. Der Seat-Fahrer überholte sie nun und stellte sich zweimal quer vor den Mercedes, sodass die Frau nicht weiterfahren konnte. Er stieg dann aus seinem Fahrzeug aus, schlug gegen ein Fenster des Mercedes und beleidigte die Frau erneut, bevor er davon fuhr. Der Mann war mit einem schwarzen Seat mit Bonner Kennzeichen (BN-) unterwegs. Er selbst dürfte, so die Informationen der Polizei, etwa 1,80 Meter groß sein, ist schlank und von sportlicher Statur. Er hat dunkle Haare und ein gepflegtes Äußeres. Er trug eine graue Hose, ein weißes Hemd und eine Sonnenbrille. Zeugen, die Aussagen zu diesem Vorfall machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711 / 6 86 90 bei der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg zu melden.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen