Ostermarkt Malmsheim Kleine Küken vervollständigen die Osterdeko

Von
Farbenfrohe Frühlingsdekorationen sind die Spezialität des Ostermarktes. Foto: factum/Bach

Renningen - In Körben drapierte Osterglocken und Gänseblümchen sind zu sehen, dazwischen bunt gefärbte Kunsteier sowie bunte kleine Häschen. Hauptsache viele verschieden Farben, das ist die Devise vieler Stände. Bereits zum 14. Mal veranstaltete der Gewerbe- und Handelsverein Renningen am Sonntag den Malmsheimer ­Ostermarkt. Bis über die Stadtgrenzen hin­aus hat sich der Ostermarkt einen Namen gemacht. Insbesondere die wunderschön dekorierten Stände und Geschäfte des ­Ostermarktes fallen dem Besucher direkt ins Auge. Bunt und fröhlich präsentiert er sich entlang der Bachstraße.

Farbenfrohe Frühlingsdekorationen, interessantes Kunsthandwerk, inspirierender Osterschmuck und allerlei Ideen für Haus und Garten bietet der Ostermarkt dabei seinen Besuchern an. Ob Gelb, Rot oder Blau – Bänder verzieren die Ostergestecke zusätzlich. Auch kleine gelbe Osterküken sind in die Osterdeko eingebunden.

Weitere Blumen in den schönsten, strahlenden Farben sind eingearbeitet. Viel Grün und Weiß ist ebenfalls zu sehen. Wahre Klassiker. Springende Steck- und Hüpfhasen gibt es außerdem in den verschiedensten Materialien. Ob aus Holz oder Metall – „In“ ist, was gefällt und zu einem passt. So hat doch jeder seinen eigenen Stil, sein eigenes Ambiente – wie gut, einen ­Ostermarkt zu haben, der für jeden das ­Passende bereit hält.

Nicht nur Ostern steht im Mittelpunkt

Selbst Alltagsgegenstände oder Teile ­alter Möbel sowie längst ausgedientes ­Geschirr lässt sich bepflanzt neu beleben. Ob alte Schubladenteile, Papiertüten, kleine Eimer oder die verschiedensten Körbe – ihnen neues Leben einzuhauchen ist eine wunderschöne Sache und ist mit dem ­Recyclinggedanken ganz im Trend der Zeit.  Nicht alles muss immer gleich weg­geschmissen werden. So vieles kann ­wundervoll zweckentfremdet und ganz wunderbar umgewandelt werden.

Grazil bepflanzte Kaffeetassen auf Untertassen stehend – einfach eine schöne Idee und wundervoll dekorativ. Selbst Suppentassen, Milchkännchen und Zuckerdosen werden floral zu neuem Leben erweckt. Natürlich sind auch schöne Osterkränze zu sehen, ob auf dem Tisch stehend oder an der Eingangstüre hängend. Die Lust auf ­Ostern steigt.

Doch nicht nur Ostern steht beim Ostermarkt im Mittelpunkt. Es ist generell der Frühling. Auch wenn ein Glühweinstand zu sehen war – durchaus sinnvoll bei den derzeitigen Temperaturen. Doch die Sonne, lässt sie sich blicken, wärmt.

Häuser für Spatzen und Fledermäuse

Im Sinne des Tierschutzes und der Unterstützung im Allgemeinen waren auch die verschiedensten Tierbehausungen zu erwerben. Solide in Holz gearbeitet. Da gab es Häuser für Spatzen, Fledermäuse und Meisen, um diese Beispiele zu nennen. Auch sogenannte Bienenhotels wurden angeboten. Auch hier, der Umweltgedanke samt Tierschutz, ein wichtiger.

Und dann gab es da natürlich noch die kleinen gelben Entchen, die auf ihren Einsatz warteten. In unterschiedlicher Montur, als Cowboy-Ente, Matrosen-Ente oder Feuerwehrmann-Ente fieberten sie ihrem großen Auftritt entgegen – dem legendäre Entenrennen auf dem Rankbach. Das Wettrennen führte der Gewerbeverein gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr durch und ist beliebter Showact des Malms­­­heimer Ostermarktes.

Apropos Showact – diese gab es auch ­inmitten der Veranstaltungsstrecke. Auf einer Showbühne gab es neben musikalischer Unterhaltung auch besondere Mitmach-Aktionen für Kinder. Und auch das Ostereier- und Osterhasenbemalen für die jungen Festbesucher durfte natürlich nicht fehlen. Ein rundum durchdachter und anregender Markt für all die Besucher, die sehr zahlreich an der bunten Veranstaltung teilgenommen haben.

Artikel bewerten
3
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen