Nahverkehr im Kreis Böblingen SPD unterstützt die FDP-Stadtbahn-Pläne

Von
Durchs Mahdental könnte parallel zu Straße oder oberhalb am Hang eine Bahn nach Vaihingen fahren. Foto: factum/Jürgen Bach

Renningen - Zustimmung für die Idee einer Stadtbahn von Vaihingen nach und in Leonberg signalisiert der Renninger SPD-Kreisrat Jan Hambach. Er reagiert damit auf die anhaltende Debatte über einen Ausbau einer solchen Stadtbahn. „Wir müssen hier eine Lösung finden. Die tägliche Verkehrssituation in und um Leonberg macht deutlich, dass hier gehandelt werden muss“, sagt der Bewerber um ein Landtagsmandat.

Er begrüße die von dem Verkehrsplanere und FDP-Fraktionsvorsitzenden im Leonberger Gemeinderat, Dieter Maurmaier, und von Hans-Joachim Knupfer, dem Sprecher der „Bürgeraktion unsere Schwarzwaldbahn“, formulierten Vorschläge, erklärt der Chef der SPD-Fraktion im Renninger Gemeinderat. „Ob diese Variante oder die Verlängerung der Stadtbahnen von Gerlingen oder Ditzingen die bessere Lösung sind, muss sich zeigen“, meint der Sozialdemokrat.

Aus Hambachs Sicht müssen jetzt alle Ideen auf den Tisch. Und dann müsse gemeinsam nach einer guten Lösung für die Stärkung des Schienenverkehrs im nördlichen Teil des Landkreises gesucht werden. Dass man der Variante nicht grundsätzlich abgeneigt sei, zeige auch, dass der Landkreis diese Variante nicht abgelehnt habe, sagt Jan Hambach.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen