Nachts in Wimsheim Betrunkener kracht auf Lastwagen

Von Thomas K. Slotwinski
Gleich zwei Männer mussten am Donnerstagabend in Wimsheim pusten. Foto: dpa/Uli Deck

Gleich zwei offensichtlich stark betrunkene Männer hat es am späten Donnerstagabend in Wimsheim erwischt. Ein 27 Jahre alter Skoda-Fahrer befuhr gegen 23.30 die Daimlerstraße in Richtung Ortsmitte. Kurz nachdem er das Ortsschild passiert hatte, krachte er auf einen ordnungsgemäß auf der Fahrbahn parkenden Lastwagen.

Atemalkoholtest ergibt 1,7 Promille

Beim Aufprall entstand ein Schaden von insgesamt 20 000 Euro. Der Skoda musste abgeschleppt werden. Die herbeigeeilte Polizei ließ den 27-Jährigen ins Röhrchen pusten. Ergebnis: 1,7 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, seinen Führerschein ist er erst einmal los.

Dieses Schicksal dürfte auch einen 39-Jährigen ereilen: Der Bekannte des 27-Jährigen fuhr mit einem Audi vor, um seinem Kumpel zu helfen. Doch die Beamten waren misstrauisch und ließen auch ihn erst einmal pusten: Er hatte mehr als ein Promille.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen