Nach Tötungsdelikt in Weil der Stadt Gesuchte Zeugin meldet sich bei der Polizei

Von Sophia Herzog
Die Polizei versucht derzeit, den genauen Tatablauf zu rekonstruieren. Foto: SDMG/Dettenmeyer

Die Ermittlungen zum Tötungsdelikt am Weiler Bahnhof vom 4. Juni dauern weiter an. In diesem Zusammenhang wurden am Dienstag Fotos von einer möglichen Zeugin veröffentlicht. Wie die Polizei mitteilt, hat sich die 24-jährige Frau noch am Dienstag selbst gemeldet und konnte bereits vernommen werden.

Davon unabhängig nimmt die Kriminalpolizei weiterhin sachdienliche Hinweise zur Tat unter der Telefonnummer 08 00 / 1 10 02 25 entgegen.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen