Nach der Abspaltung Wer bekommt Aktien von Daimler Truck?

Von
Der Hauptsitz der künftigen Daimler Truck Holding AG in Leinfelden-Echterdingen. Foto: imago images/Arnulf Hettrich/Arnulf Hettrich via www.imago-images.de

Frankfurt - Laut Beschluss einer außerordentlichen Hauptversammlung Anfang Oktober wird der Daimler-Konzern aufgespalten. Die Lastwagensparte Daimler Truck wird eine eigenständige Aktiengesellschaft. Daimler-Aktionäre bekommen dann Anteilsscheine dieser neuen AG.

Wie werden die Daimler-Truck-Aktien verteilt?

Jeder Daimler-Aktionär bekommt zusätzlich zu seinen bisherigen Anteilsscheinen neue Aktien der Daimler Truck Holding AG hinzu. Die Zuteilung erfolgt im Verhältnis 2:1. Wer also bislang 20 Daimler-Aktien besitzt, erhält zehn von Daimler Truck.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Was steckt hinter der Abspaltung bei Daimler?

Sie werden automatisch über die Depotbank gutgeschrieben. Nähere Einzelheiten hierzu finden sich auf der Website von Daimler in einer Kurzzusammenfassung.

Ab wann gibt es die Daimler-Truck-Aktie?

Daimler peilt für den Beginn des Börsenhandels einen Termin im Dezember an. An diesem Tag werden die Papiere auch in den Depots der bisherigen Daimler-Aktionäre sein. Andere Anleger können sie dann an der Börse kaufen.

Steigen bei einer Aufspaltung die Kurse?

Die Daimler-Aktie könnte zunächst etwas abfallen, schließlich schrumpft der Konzern durch die Aufspaltung. Entscheidend ist aber die Frage, wie hoch der Börsenwert der beiden dann getrennten Aktiengesellschaften zusammen sein wird. „Der Trick ist, dass die beiden einzelnen Unternehmen meistens mehr wert sind als vorher der Gesamtkonzern“, sagt Professor Michael Grote von der Frankfurt School of Finance.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Daimler-Finanzvorstand Harald Wilhelm im Interview

„Eine Aufspaltung lockt eben auch Investoren an, die sich nur für einen spezifischen Geschäftsbereich interessieren.“ Dass die Aufspaltung an der Börse grundsätzlich gut ankommt, zeigte sich schon bei ihrer Ankündigung im Februar: Da machte die Daimler-Aktie einen Freudensprung.

Kommt Daimler Truck in den Dax?

Ein Einzug in den Deutschen Aktienindex (Dax) ist wahrscheinlich, entscheiden wird sich das aber erst nächstes Jahr. Denn um sich überhaupt für die Auswahlliste mit Kandidaten für die erste Börsenliga zu qualifizieren, muss eine Aktie mindestens 30 Handelstage auf dem Buckel haben. Da der Handelsstart erst im Dezember geplant ist, kann diese Voraussetzung im laufenden Jahr nicht mehr erfüllt werden. Der erste Termin für die reguläre Überprüfung der Dax-Indizes im neuen Jahr ist der 3. März.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen