Motorsport Laurents Hörr triumphiert in Monza

Von
Laurents Hörr: Nach dem zweiten Sieg in Folge in der Gesamtwertung auf dem Weg nach ganz oben Foto: Laurents Hörr/European Le Mans Series

Monza/Gerlingen - Jetzt wird es richtig spannend. Nach dem Erfolg auf dem südfranzösischen Grand-Prix-Kurs Paul Ricard in Le Castellet stand Laurents Hörr nun bei den vier Stunden von Monza erneut ganz oben auf dem Treppchen. In der Gesamtwertung bleibt das Luxemburger Team DKR Engineering auf dem zweiten Rang der Gesamtwertung, hat aber den Abstand zum Führenden auf 13 Punkte verkürzt.

Den Sieg in Frankreich hatte der Gerlinger noch mit dem Co-Piloten Jean-Philippe Dayraut eingefahren. Diesmal bekam er den 17-Jährigen Mathieu de Barbuat an seine Seite. Die Trainings begannen vielversprechend mit Platz zwei im Vortest. In der zehnminütigen Qualifying-Session fuhr Laurents Hörr zum dritten Mal in Folge die Bestzeit und damit für das vierstündige Rennen die Pole Position ein.

Hörr übergibt mit 35 Sekunden Vorsprung

Der Teamkollege de Barbuat übernahm dann den Start des Rennens bei brennender Sonne und über 30 Grad Außentemperaturen. Nach einer Safetycar-Phase verlor der junge Franzose einige Position und übergab das Auto dann beim zweiten Boxenstopp an Hörr. Der Gerlinger fackelte nicht lange und machte den verlorenen Boden wieder gut. Über die nächsten zwei Rennstunden und nach zwei weiteren Boxenstopps war die Führungsposition wieder zurück erobert, und das mit 35 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Darüber hinaus erzielte er die schnellste Rennrunde seiner Klasse.

Für die letzten 30 Minuten der „4 Hours of Monza“ übergab Hörr wieder an de Barbuat, der den Vorsprung bis zum Ziel erfolgreich verwaltete. „Wir sind natürlich alle überglücklich. Das Team hat uns ein klasse Auto hingestellt und Mathieu hat einen tollen Job gemacht für sein erstes Rennen in der European Le Mans Series“, kommentierte Hörr das starke Ergebnis.                              

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen