Mobilität in Leonberg Ein Radhäusle für den Drahtesel

Von

Leonberg - Können Sie mir einen Gefallen tun und das nicht Radhaus nennen? Wir werden dauernd gefragt, ob wir noch ein neues Rathaus bauen“, merkt Christa Weiß (SPD) am Ende der kurzen Debatte im Planungsausschuss des Gemeinderates an und sorgt damit für Gelächter. Spontan suchen die Leonberger Stadträte nach einem anderen Namen. Leo-Fahrradhaus. Leo-Radparkhaus. Schließlich: „Radhäusle“, schlägt Birgit Suckut von den Grünen vor. Die Gemeinderäte nicken und grinsen.

Und tatsächlich: Neben dem Parkhaus am Bahnhof mit seinen 17, teils versetzten Parkdecks wirkt das geplante Gebäude auf dem Entwurf winzig. Unter dem Dach in 3,5 Metern Höhe sollen 52 Drahtesel Platz finden, 44 davon in Doppelstockständen. Außerdem soll es Ladestationen für E-Bikes und Pedelecs geben sowie Schließfächer, etwa für Helme. Dafür ist das Gebäude abgeschlossen, die Nutzung kostet. Wie viel, das wird noch festgelegt. Im kommenden Sommer schon soll es fertig sein. Die Kosten werden auf knapp 100 000 Euro geschätzt. Wenn nach dem Planungsausschuss auch der Gemeinderat am Dienstag (19 Uhr) zustimmt, kann die Stadt das Projekt ausschreiben.

Retro-Look

„Das sieht ein bisschen retro aus“, kommentiert Wolfgang Röckle (CDU) und schlägt stattdessen ein vollelektronisches Radparkhaus vor. So eines gibt es bereits seit einem Jahr im Testbetrieb am Schulzentrum Rutesheim. „Das kostet rund 300 000 Euro, und so viel Geld steht uns für den gesamten Mobilitätspunkt am Bahnhof zur Verfügung“, erklärt Eva Adam, die bei der Stadt Leonberg für alles rund ums Fahrrad zuständig ist.

„Der Gemeinderat hat 100 000 Euro für eine Radabstellanlage am Bahnhof beschlossen. Jetzt muss man mal über seinen Schatten springen, damit wir überhaupt etwas dort haben“, meint Bernd Murschel von den Grünen. Die fünf abschließbaren Radboxen, die mit Hilfe der Agenda-Gruppe Radl einst angeschafft worden waren, sollen dann in Höfingen am S-Bahnhof aufgestellt werden. Die einfachen Halter für Zweiräder wurden bereits erneuert. Dort fehle nur noch die Beleuchtung.

Artikel bewerten
5
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden