„Macarena“, „Bailando“ und Co. Diese Sommerhits haben wir noch heute im Ohr

Von
Bei 90er Partys ist Loona bis heute ein gern gesehener Gast. 1998 landete sie mit „Bailando“ den Sommerhit des Jahres. Foto: imago images/Revierfoto

Stuttgart - An Songs wie „The Ketchup Song“, „Mambo No. 5“ oder „Macarena“ gab es kein Vorbeikommen. Wenig verwunderlich also, dass sie es zum Offiziellen Sommerhit gebracht haben, der von den Marktforschern von GfK Entertainment in Baden-Baden jedes Jahr gekürt wird. In diesem Jahr hat es das Lied „Savage Love“ von Jawsh 685 & Jason Derulo an die Spitze geschafft. Wie die anderen ausgewählten Songs bringt er alles mit, was laut GfK Entertainment für einen Sommerhit wichtig ist: „Eine eingängige Melodie, ein einfacher Text, ein tanzbarer Rhythmus und er verbreitet gute Laune und Urlaubsstimmung.“ Wir blicken auf die eingängisten Sommerhits der letzten 30 Jahre zurück – Vorsicht! Es besteht Ohrwurmgefahr.

„Macarena“ von Los del Rio

Über 20 Jahre ist es her: 1996 setzte sich „Macarena“ von Los del Rio als Sommerhit durch.

„Bailando“ von Loona

Der Text des Songs „Bailando“ dürfte sich bis heute bei vielen hartnäckig festgesetzt haben. Loona landete damit im Jahr 1998 einen würdigen Sommerhit.

„Mambo No. 5“ von Lou Bega

Auch „Mambo No. 5“ lief in den Wohnzimmern, im Auto oder im Garten rauf und runter. 1999 brachte ihm das den Titel Sommerhit des Jahres ein.

„The Ketchup Song“ von Las Ketchup

Das weibliche Trio Las Ketchup lieferte 2002 den Sommerhit mit Ohrwurm-Garantie: „The Ketchup Song“. Am zugehörigen Tanz führte Anfang der 2000er kein Weg vorbei.

Hamma! von Culcha Candela

2007 hat es ein deutschsprachiges Lied ganz nach oben geschafft. Mit Hamma! landete Culcha Candela einen Hit.

„Jungle Drum“ von Emiliana Torrini

Wer sich 2009 am Mitsingen des Songs von Emiliana Torrini versuchte, konnte sich schnell verhaspeln. Dafür war der Refrain von „Jungle Drum“ umso eingängiger.

„Mr. Saxobeat“ von Alexandra Stan

Ein guter Rhythmus und ein einfacher Text: Diese Kriterien erfüllt auch „Mr. Saxobeat“ von Alexandra Stan. 2011 brachte es der Titel zum Sommerhit des Jahres.

„Despacito“ von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee

Luis Fonsi und Daddy Yankee kreierten 2017 einen gelungenen Sommhit. Der spanische Song „Despacito“ machte Lust auf Sonne und Strand.

Eins haben (fast) alle Sommerhits gemeinsam: Wer sie einmal gehört hat, wird sie nur schwer wieder los.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen