Leonberg - Unbekannte haben mehrere Hakenkreuze an einen Hochbehälter der Stadtwerke Leonberg gemalt. Wie die Stadtverwaltung jetzt mitteilt, wurden die Schmierereien bereits Anfang der Woche entdeckt. Der Behälter befindet sich in der Nähe der Rutesheimer Bahnhofstraße im Bereich der Autobahn. „Wir haben sofort Strafanzeige gegen Unbekannt bei der Polizei gestellt“, sagt der Erste Bürgermeister Ulrich Vonderheid, der zudem Betriebsleiter der Stadtwerke ist. „Solche Straftaten verurteilen wir aufs Schärfste, weshalb wir für sachdienliche Hinweise, die zum Täter oder den Tätern führen, bis zu 500 Euro Belohnung zahlen“, fährt er fort. Die Schmierereien werde man schnellstmöglich entfernen. Hinweise unter Telefon 0 71 52 / 9 90 36 21 oder per E-Mail an r.wittner@leonberg.de.