Leonberg/Ditzingen Mann entblößt sich in der S-Bahn

Von
Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der Telefonnummer 07 11 / 87 03 50 entgegen. Foto: Pixabay

Leonberg - Ein bislang unbekannter Mann hat sich am Freitagabend in der S 6 vor zwei 14-Jährigen entblößt. Gegen 18.05 Uhr stiegen die beiden Mädchen und auch der Mann am Leonberger Bahnhof in den Zug Richtung Stuttgart. Während der Fahrt soll sich der Unbekannte in die Nähe der Jugendlichen gesetzt und sie mit seinem Smartphone gefilmt haben. Die Mädchen wollten am Bahnhof Ditzingen aussteigen. Als sie zur Tür gingen, soll sich der Mann neben sie gestellt und sein entblößtes Glied angefasst haben. Als sich die S-Bahntüren öffneten, flüchteten die Mädchen und meldeten den Vorfall der Polizei.

Der mutmaßliche Täter soll etwa 50 Jahre alt und 1,70 Meter groß gewesen sein. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Jacke, eine dunkle Hose und eine schwarze Wollmütze. Offenbar hatte er ein auffälliges goldenes Smartphone der Marke Samsung bei sich.

Die Bundespolizei ermittelt wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlungen und sucht Zeugen, die unter der Telefonnummer 07 11 / 87 03 50 sachdienliche Hinweise geben können.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen