Leonberg Betrunkener flüchtet vor der Polizei

Von
Ein 30 Jahre alter Mann flüchtet vor der Polizei. Foto: Pixabay

Leonberg - Ein betrunkener Autofahrer wollte sich am Dienstag gegen 1.30 Uhr einer Verkehrskontrolle entziehen. Der 30-Jährige war Beamten des Polizeirevier Leonberg zunächst in der Leonberger Straße aufgefallen. Als er bemerkte, dass hinter ihm ein Streifenwagen fuhr, bog er in die Bismarckstraße ab, obwohl an dieser Stelle die Durchfahrt verboten ist. Als die Beamten dem Fahrzeug folgten, beschleunigte der 30-Jährige und versuchte offensichtlich über die Kreuzstraße, die Karlstraße, die Hindenburgstraße und über die Wilhelmstraße zu flüchten.

In der Wilhelmstraße konnten die Beamten ihn schließlich stoppen und den 30-Jährigen kontrollieren. Die Beamten bemerkten Alkoholgeruch. Ein freiwilliger Alkoholtest verlief positiv, dem 30-Jährigen wurde Blut abgenommen. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein und behielten die Fahrzeugschlüssel ein. Der Mann muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen