Leichtathletik Rekorde fallen in Gerlingen

Von
Jolanda Kallabis zündet den Turbo, rechts der Gerlinger Noé Chrétien. Foto: Andreas Gorr

Gerlingen - Wen es, auch in Ermangelung vieler Wettkämpfe zu Anfang der Saison, noch einmal an den Zehen kribbelte, der war im Gerlinger Breitwiesenstadion genau richtig. Dort hatten die Leichtathleten beim landesoffenen Langstrecken-Meeting die Möglichkeit, die eine oder andere Bestzeit oder sogar Rekord zu erlaufen.

Kurz vor dem Ziel den Turbo gezündet

Die 2000 Meter der Jugend U 16 waren der ersten Höhepunkt des etwas kühlen Abends. Über fünf Runden lieferten sich Noé Chrétien (KSG Gerlingen) und Jolanda Kallabis (TG Stockach), die deutsche Jugendrekordhalterin über 1500 Meter Hindernis, ein enges Rennen an der Spitze. 300 Meter vor dem Ziel zündete Kallabis den Turbo, sodass ihr niemand mehr folgen konnte. Nach 6:14,71 Minuten blieb die Uhr stehen: persönliche Bestzeit, deutsche Jahresbestleistung und badischer Rekord für die 15-jährige aus Stockach. Als Zweitplatzierter kam Noé Chrétien ins Ziel, der mit 6:18,37 Minuten seine persönliche Bestleistung um fast zehn Sekunden steigerte. Dritte wurde Anna Schädel von der KSG Gerlingen, die sich mit 6:48,84 Minuten auf Platz 14 der deutschen Bestenliste einreihte.

Citylauf-Sieger am Ende vorn

Die 5000 Meter entschied ein Lokalmatador knapp für sich. Lange lagen Yassin Osman (LAZ Ludwigsburg) und Aimen Haboubi (SSV Ulm) gleichauf, bis sich der Solitudelaufsieger von 2019, der auch den Leonberger Citylauf gewann, auf der Zielgeraden als der bessere Finisher entpuppte. Die Zeit über die zwölfeinhalb Runden im mittlerweile dunkel gewordenen Breitwiesenstadion kann sich ebenfalls sehen lassen: 15:11,14 Minuten für Yassin Osman, 15:12,17 für Aimen Haboubi.

Deutlicher Sieger über die 3000 Meter wurde Christopher Schroll (TSV Ansbach) in 9:49,18 Minuten vor Arvid Lösel vom TV Oberstedten (9:54,61). Auf dem dritten Platz landete der Gerlinger Nicklas Kaltenecker (10:06,12). Vereinskollegin Pia Kircher folgte nach 10:20,72 Minuten auf dem sechsten Rang.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen