Leichtathletik, KSG Gerlingen Kira Weis knackt die EM-Norm

Von
Kira Weis hat das EM-Ticket in der Tasche. Foto: privat

Gerlingen - Saisoneinstieg gelungen: Mit diesem Fazit ist das Laufteam der KSG Gerlingen vom Langstreckentag in Freiburg zurückgekehrt. Und das gilt ganz besonder für Kira Weis (Jahrgang 2004). Im 3000-Meter-Lauf kam sie nach 9:39 Minuten nicht nur als Erste ins Ziel. Sie unterbot damit die Europameisterschaftsnorm für die U 18-Titelkämpfe im italienischen Rieti um sechs Sekunden. Bereits zu Beginn kristallisierte sich eine Vierer-, dann eine Dreiergruppe an der Spitze des Feldes heraus. Kira Weis mischte hier kräftig mit und brachte sich gegen Ende des Rennens in Lauerstellung.

Auf den letzten 200 Metern setzte sie ihren Schlussspurt an und ließ die Konkurrenz hinter sich. Die zweitplatzierte Jolanda Kallabis (FT Freiburg) passierte die Ziellinie knapp vier Sekunden später. Als zweite KSG-Starterin in diesem Feld belegte Pia Kircher (Jahrgang 2004) in 10:39,55 Minuten den 13. Rang.

Punktlandung von Anna-Sophie Lang

Im zweiten Lauf der weiblichen Jugend machten sich drei Gerlinger Athletinnen auf die Jagd nach der Norm für die Deutschen Meisterschaften. Anna Schädel (Jahrgang 2005) unterbot diese um fast 20 Sekunden. Sie kam in neuer Bestzeit von 10:30,05 Minuten als Siebte ins Ziel. Filippa Meyer (Jahrgang 2005) wurde in 11:01,53 Minuten Neunte. Eine Punktlandung legte Anna-Sophie Lang (Jahrgang 2006) auf Rang elf hin. In ihrem allerersten 3000-Meter-Lauf unterbot sie auf Anhieb die DM-Norm in 11:29,40 Minuten um sechs Zehntelsekunden. Über die 2000-Meter-Strecke der weiblichen Jugend U 16 reihte sich Greta Schönbucher (Jahrgang 2007) in 7:34,77 Minuten auf dem dritten Platz ein.

Mit einer knappen Sekunde Rückstand musste sich der KSG-Läufer Ben Dickhoff (Jahrgang 2004) als Zweitplatzierter über 3000 Meter geschlagen geben. Die Uhr blieb für ihn bei 9:49,71 Minuten stehen. Nicklas Kaltenecker (Jahrgang 2002) verpasste das Treppchen als Vierter zwar knapp. In 9:54,27 Minuten stellte er aber eine neue persönliche Bestzeit auf.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen