Lebenshilfe Leonberg Alle freuen sich aufs Weihnachtskonzert

Von
Seit der Gründung vor zwei Jahren hat der kleine Lebenshilfe-Chor richtig Zulauf bekommen, denn allen macht Singen richtig Spaß. Foto: privat

Leonberg - Seit zwei Jahren gibt es den Lebenshilfe-Chor nun schon – ein Chor, in dem Menschen mit und ohne Behinderung zusammen singen und so Inklusion im wahrsten Sinne des Wortes hörbar machen. Das einst kleine Chörlein ist inzwischen zu einem Chor mit 25 begeisterten Sänger und Sängerinnen angewachsen. Alle zwei Wochen treffen sie sich in der Lebenshilfe zum Singen.

Zurzeit bereitet sich der Chor intensiv auf seine Auftritte an den Weihnachtskonzerten in der evangelischen Michaelskirche in Eltingen vor. Bei diesen Konzerten am 13. Dezember um 19 Uhr und am 14. Dezember um 17 Uhr treten verschiedene Chöre aus dem Altkreis Leonberg auf. Für die Leiterin des Lebenshilfe-Chores, Angelika Puritscher, sind diese Auftritte ein besonderer Höhepunkt in ihrer nun bald einjährigen Arbeit mit dem Chor.

Gemeinsamer Auftritt

Als Präsidentin der Kepler-Chorgemeinschaft ist es ihr ein besonderes Anliegen, Verbindungen zwischen den Chören der Region zu schaffen und die unterschiedlichen Chöre gemeinsam auftreten zu lassen. Die nächste Probe für den Weihnachtsauftritt des Lebenshilfe-Chores findet am 4. Dezember um 18 Uhr im Treff 37 in der Lebenshilfe in der Ulmer Straße statt.

„Bei uns singen Menschen mit und ohne Behinderung, Männlein und Weiblein, Junge und Alte – wir sind ein wirklich gemischter Chor“, fasst es Elisabeth Kolofon von der Lebenshilfe zusammen. Das Alter der Sangesfreudigen reicht von sechs bis 78 Jahren, wobei die Zielgruppe Erwachsene seien. Die Lebenshilfe habe viele Angebote für Menschen mit Behinderung und unterstütze deren Eltern, sagt Elisabeth Kolofon. „Aber der Chor ist etwas, was wir gemeinsam mit ihnen unternehmen.“ Damit mache die Lebenshilfe genau das vor, was sie von ihren zahlreichen Kooperationspartnern des Inklusionsnetzwerks Leoni einfordere, und das sei eben gemeinschaftliches Tun.

Am 1. Dezember im TV

Ein besonderes Ereignis steht in Kürze bevor: der Lebenshilfe-Chor singt im Fernsehen. Bereits im September war ein Team des ZDF bei einer Chorprobe mit dabei und hat für die Sendung „Aktion-Mensch-Gewinner“ gedreht. Der Beitrag wird am 1. Dezember um 19.25 Uhr im ZDF gesendet.

Übrigens: Neue Sänger und Sängerinnen sind immer willkommen im Chor. Wer Interesse hat kann einfach vorbeischauen. Geprobt wird vierzehntägig mittwochs von 18 bis 19.30 Uhr im Treff 37. Die Probentermine stehen auch auf der Homepage der Lebenshilfe www.lebenhilfe-leonberg.de.

Ansprechpartnerin ist Elisabeth Kolofon: elisabeth.kolofon@lebenshilfe-leonberg.de, 07152/5699234.

Artikel bewerten
2
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen