Alkoholisiert hat ein 25-Jähriger in der Nacht zum Samstag einen Unfall in Weil der Stadt verursacht und ist anschließend zu Fuß geflüchtet. Gegen 1.30 Uhr am Samstag meldeten mehrere Anrufer über den Notruf einen Verkehrsunfall am Kreisverkehr B 295/Grabenstraße. Der junge Nissanfahrer war von Renningen kommend eingefahren und hatte dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Daraufhin fuhr er auf die Mittelinsel auf und kam letztlich an einem Baum zum Stehen. Anschließend entfernte sich der 25-Jährige samt seinen beiden Mitfahrern zu Fuß von der Unfallstelle, konnte aber schnell aufgegriffen werden. Die Polizei stellte Alkoholeinfluss bei ihm fest, er musste zur Blutentnahme. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15 000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.