Kreis Böblingen Kreis überschreitet Corona-Grenzwert

Von
Der Kreis Böblingen ist jetzt Risikogebiet Foto: dpa/Sebastian Kahnert

Böblingen - Laut dem vom Landesgesundheitsamt am Sonntag, 18. Oktober, veröffentlichten Tagesbericht hat der Kreis Böblingen den Inzidenzwert 50 überschritten. Der Wert lag um 16 Uhr bei 54,7 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen. Mit dieser Zahl gilt der Kreis Böblingen als Risikogebiet und damit werden auch die Regeln verschärft.

Neue Allgemeinverfügung

Laut einer Mitteilung des Landratsamtes wird die Kreisbehörde eine neue Allgemeinverfügung verkünden, nach der nur noch zehn Personen zu privaten Feiern zusammenkommen dürfen, im privaten Umfeld dürfen diese zehn Menschen nur aus zwei Haushalten stammen. Außerdem muss die Maske überall getragen werden, wo der Abstand von 1,50 Meter nicht eingehalten werden kann. Bei Veranstaltungen ist die Zahl der Teilnehmer auf 100 begrenzt und für die Gastronomie gilt ein Außenabgabeverbot von Alkohol.

Überraschend sank die Zahl aber noch einmal

Bereits am Freitag hatte der Landrat Roland Bernhard damit gerechnet, dass der kritische Grenzwert überschritten wird, überraschend sank die Zahl aber noch einmal.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen