Kreis Böblingen Erster Corona-Todesfall im Kreis

Von
„Denken Sie nicht nur an sich, sondern an die besonders gefährdeten Risikogruppen“, mahnt der Böblinger Landrat Roland Bernhard. Foto: Pixabay

Herrenberg - Ein 84-jähriger Mann ist im Krankenhaus Herrenberg an einer Corona-Infektion gestorben. Damit gibt es im Kreis Böblingen den ersten Covid-19-Todesfall, teilte das Landratsamt Böblingen am Montag mit. Angesichts dieser Nachricht erneuert Landrat Roland Bernhard seinen Appell, sich an die Regeln zu halten. „Denken Sie nicht nur an sich, sondern an die besonders gefährdeten Risikogruppen“, sagte Bernhard. „Den Angehörigen gehört mein Mitgefühl.“

255 bestätigte Infektionen gibt es im Kreis Böblingen. 39 Patienten davon sind im Krankenhaus, 15 liegen auf der Intensivstation, neun werden beatmet.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen