Konzert in Leonberg Die Lyra lässt die Stadthalle erklingen

Von red
Herward Heidinger leitet die Orchester seit vielen Jahren. Foto: Simon Granville/ 

Leonberg - Mit seinem Konzerttitel „Konzert Neustart – best of“ hat der Musikverein Lyra Leonberg sicher vielen Vereinen aus der Seele gesprochen. Nach der Coronapause hatten in diesem Herbst viele Kulturschaffende zum ersten Mal die Gelegenheit, wieder vor Publikum aufzutreten. Die Lyra selbst hat mit dem Seebühnenkonzert der Jugend und dem Seebühnenkonzert der aktiven Kapelle im Stadtpark bereits im Sommer zwei Auftritte absolviert. Nachdem die vierte Coronawelle Deutschland mit voller Wucht getroffen hat, wurden viele Veranstaltungen zwischenzeitlich wieder abgesagt.

Die Musiker der Lyra Leonberg wollten so kurzfristig aber nicht gleich alles an den Nagel hängen. Sie luden am Wochenende in die große Stadthalle ein, wo sie ihr Publikum mit den beliebtesten Stücken der vergangenen Jahre unterhielten. Von jetzt an können sich die Musiker voll und ganz auf das kommende Jahr konzentrieren. Dann blickt der Verein auf 125 Jahre Musikgeschichte zurück.   

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen