Leonberg - Die Corona-Verordnung des Landes regelt, dass die Notbetreuung für Kitas nun in der jeweiligen Einrichtung, die das Kind bisher besuchte, stattfindet. Zuvor hatte die Stadt in Eigenregie eine Notbetreuung im Martha-Johanna-Haus eingerichtet – auch die kirchlichen Träger hatten entsprechend gehandelt. Nun wird die Notbetreuung bei städtischen, kirchlichen und freien Tagesstätten auf mehrere Häuser verteilt. In diesen städtischen Einrichtungen findet eine Notbetreuung statt: Kinderhaus Ezach, Kinderhaus Warmbronn, Kinderhaus Stadtpark,Martha-Johanna-Haus, Halden-Kinderhaus, Clara-Grunwald-Kindergarten, Kinderhaus Spitalhof. Infos beim Jugendamt, Telefon 0 71 52 / 9 90 24 70, und www.leonberg.de/Corona-Notbetreuung.