Jedermann-Radrennen Brezel Race durch das Strohgäu

Von
Bis zum 2. September läuft die Anmeldefrist für das Jedermann-Radrennen, das auch durch die Strohgäu-Kommunen führt. Foto: dpa/Silas Stein

Leonberg - Es darf gebrezelt werden. Und das unter anderem in Korntal-Münchingen, Hemmingen, Ditzingen und Gerlingen. Die Strohgäu-Kommunen sind Teil der Strecke eines Jedermann-Radrennens, dem sogenannten Brezel Race, das am Sonntag, 12. September, seine Premiere feiert.

Eigentlich war die schon für den Juni des vergangnen Jahres geplant. Doch Corona machte einen Strich durch die Rechnung. Ursprünglich sollte Stuttgart vom 19. bis 21. Juni zur deutschen Rad-Hauptstadt werden. Die Landesmetropole hatte den Zuschlag für die Austragung der nationalen Meisterschaften bekommen. Auch die gesamte Region sollte mit einbezogen werden.

Das Eliterennen der Männer über 203 Kilometer hätte auf einem siebenmal zu durchquerenden Rundkurs durch Korntal-Münchingen, Hemmingen, Hirschlanden, Schöckingen und Ditzingen geführt. Die Initiative hatte bei der Planung der Korntal-Münchinger Bürgermeister Joachim Wolf ergriffen, mit dem Gedanken, „auch für das Strohgäu etwas auf die Beine zu stellen“. Als Startpunkt war der Saalplatz in Korntal vorgesehen. Hier hätten auch die Fahrer präsentiert werden sollen.

Um die Radsportbegeisterten in Stuttgart und der Region nicht nur als Zuschauer mitzunehmen, sondern ein sportliches Angebot machen zu können, wurde das Brezel Race Stuttgart & Region erdacht. Ein Jedermann-Rennen mit drei Streckenlängen und der Möglichkeit, dass die Teilnehmer verschiedener Strecken zu Beginn der Touren einen teil gemeinsam radeln können.

Eigenständige Veranstaltung

Pandemiebedingt ließ sich das Konzept auch in diesem Jahr nicht wie ursprünglich gedacht umsetzen. Die Rad-DM fand in Öschelbronn (Einzelzeitfahren) und mit Start in Filderstadt-Bernhausen auf einem Rundkurs in Stuttgart-Degerloch (Straßenrennen) statt. Das Brezel Race bekam seinen Platz im September als eigenständige Veranstaltung.

Teilnehmen können alle Hobby-, Freizeit-und Amateurradsportler inklusive lizenzierte Amateurradsportler, sofern diese keine Elite-Amateur- oder höhergestellte Lizenz haben. Meldeschluss ist am 2. September, Nachmeldungen sind ausschließlich am 11. September am Stadion Festwiese möglich. Anmeldungen und weitere Informationen unter der Adresse: www.brezelrace.de.

Drei Streckenangebote

Sunday Morning Cycling
Eine Strecke für Alltags- und Hobbyradler sowie sportliche Familien mit Kindern ab zwölf Jahren. E-Bikes sind erlaubt. Start ist um 9.30 Uhr in der Mercedesstraße in Stuttgart. Es geht 14 Kilometer auf gesperrten Straßen entlang des Neckars bis nach Remseck.

Brezel Race kurz
Hier absolvieren die Teilnehmer 72 Kilometer. Gestartet wird um 9 Uhr an der Mercedesstraße in Stuttgart. Dann führt die Strecke wie beim Sunday Morning Cycling zunächst nach Remseck und anschließend auf der langen Distanz über Kornwestheim durch den Landkreis Ludwigsburg zurück nach Stuttgart zum Ziel auf der Theodor-Heuss-Straße.

Brezel Race lang Hier absolvieren die Teilnehmer 72 Kilometer. Gestartet wird um 9 Uhr an der Mercedesstraße in Stuttgart. Dann führt die Strecke wie beim Sunday Morning Cycling zunächst nach Remseck und anschließend auf der langen Distanz über Kornwestheim durch den Landkreis Ludwigsburg zurück nach Stuttgart zum Ziel auf der Theodor-Heuss-Straße.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen