iOS 14.5 Update beschert Apple-Usern über 200 neue Emojis

Von
Emojis machen Textnachrichten bunter und helfen dabei, Gefühle zu übermitteln. Bald soll es noch mehr von ihnen geben. Foto: dpa/Jörg Carstensen

Stuttgart - Das neue iOS-Update auf die Version 14.5 hält für User eine Menge neuer Emojis bereit: Von insgesamt 217 der kleinen Zeichen und Gesichter sei die Rede. Unter anderem mehr Hautfarben und Pärchen verschiedener Hautfarben sollen die Emoji-Bibliothek vergrößern und die Diversität fördern. So wird auch der Bart nicht mehr nur Gesichtern mit kurzen Haaren vorenthalten sein.

Auch die Corona-Pandemie wird nicht spurlos an den Emojis vorbeigehen. So soll die bisher blutige Spritze durch eine Spritze mit durchsichtiger Flüssigkeit ersetzt werden – vielleicht um die Corona-Impfungen zu symbolisieren. Einige bereits vorhandene Emojis werden durch neues Aussehen aktualisiert – die Kopfhörer beispielsweise – und manch andere kommen ganz neu dazu. Neben neuer Herzen wird es auch bei den Gesichtern neue Gefühle und Ausdrücke geben.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen