Hundezucht in Leonberg Ein Wurf mit neun Leonberger Welpen

Von Sabrina Kreuzer
Mama Jara hat neun Welpen auf die Welt gebracht – Leonberger Rassehunde. Foto: Kaisser/ 

Leonberg - Leises Fiepen und Quietschen ist durch den Hörer zu vernehmen, während Ralph Kaisser erzählt, was bei ihm zu Hause passiert ist. Die Züchter der Löwen aus Leonberg haben gute Neuigkeiten: Nachdem im Jahr 2018 Hündin Stella einen Wurf mit drei Mädchen zu verzeichnen hatte, hat nun Jara – die jüngste Hündin der Kaissers – Nachwuchs bekommen.

Das Fiepen und Quietschen gehört zu neun Leonberger Welpen, die vor rund zwei Wochen das Licht der Welt erblickt haben. „Beim Ultraschall haben wir gesehen, dass es sieben oder acht Babys sind“, erzählt Ralph Kaisser am Telefon. Die Babys dürfen aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr noch nicht besucht werden, sind aber im Hintergrund des Gespräches präsent. „Der Ultraschall war aber schon in der vierten Schwangerschaftswoche, da kann es gut sein, dass einer der Föten verschwindet oder übersehen wird“, so Ralph Kaisser. Dennoch war die Überraschung groß, als Jara ihre neun Welpen zur Welt brachte: „Man fragt sich natürlich immer, wie viele es wohl wirklich sind.“

Im Ultraschall waren weniger Welpen zu sehen

Es war eine problemlose Geburt, die ohne die Hilfe eines Tierarztes ablief. „Das erste Anzeichen ist, wenn die Temperatur der Hündin sinkt. Dann weiß man, dass die Geburt in den nächsten 24 Stunden losgeht“, erklärt Ralph Kaisser. So war es auch bei Jara. Samstags sei sie unruhig geworden. Für Herrchen und Frauchen Melanie Kaisser hieß das: Die erste schlaflose Nacht steht an. Und es sollten noch viele weitere Tage und Nächte folgen, in denen die ganze Familie nur wenig Schlaf bekommen wird.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Der Leonberger Löwe aus Estland

Die neun Welpen leben zwischen acht und zehn Wochen bei den Kaissers, Mama Jara und den Hundetanten Stella und Kiwi. In dieser Zeit ist Ralph Kaisser 24 Stunden am Tag beim Nachwuchs – das Leben aller wird also für eine Zeit komplett auf den Kopf gestellt. „Alle zwei Stunden wollen die Babys essen. Das bedeutet, wir legen sie an die Zitzen von Jara an und machen danach alles sauber“, so der stolze Züchter. Wenn er mit allen neun Welpen durch ist, hat er oftmals nur 30 Minuten Ruhe, dann geht der ganze Prozess von vorne los.

Die Tanten kümmern sich um die Welpen

Obwohl es eine anstrengende und intensive Zeit ist, Ralph und Melanie Kaisser möchten diese Erfahrung nicht missen. „Es ist sehr aufregend, ein bisschen wie bei den eigenen Kindern.“ Ralph Kaisser lacht. Immer wieder sei er über diese Wunder der Natur begeistert: „Jaras Instinkt war von Anfang an extrem sicher. Sie kümmert sich mit Inbrunst um ihren Nachwuchs.“

Bald dürfen auch die Tanten Stella und Kiwi zu den Babys. Sie haben die Geburt durch die Kinderschutztür zum Welpenzimmer beobachtet. „Natürlich haben sie schon viel früher als wir gemerkt, dass Jara trächtig war“, sagt Ralph Kaisser im Rückblick auf die vergangenen Monate. Auffällig oft hätten die zwei Hundedamen am Bauch der werdenden Mutter geschnüffelt. In Zukunft werden die Tanten sich um die Erziehung der Welpen kümmern: „Es ist quasi wie im Kindergarten.“

Papa und Mama sind aus Leonberg

Nicht nur, weil es neun Hundewelpen sind, ist der B-Wurf der Löwen aus Leonberg etwas ganz Besonderes. „Beide Elternteile leben hier in Leonberg“, betont Züchter Kaisser. Papa Herbie und Mama Jara kennen sich schon von klein auf, haben immer gerne miteinander gespielt und sind nun stolze Eltern von neun Kindern. „Ich würde nicht von Liebe sprechen, aber doch, sie mögen sich sehr“, sagt Ralph Kaisser.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Keine Heimat für Leonberger-Hündin „Adele“ am Engelberg

Die Leonberger Rassehunde werden in den nächsten Wochen viel erleben. Diese ersten Wochen sind wichtig für die Prägung der Tiere. Die nächste Phase, circa ab der achten Lebenswoche, verbringen sie dann bei ihren neuen Familien. Dort werden die sechs Rüden und drei Weibchen den Rest ihres Lebens verbringen, aber immer gut beschützt von den Kaissers: „Wir sind Züchter, die sich bis ans Lebensende für ihre Welpen verantwortlich fühlen.“

Weitere Bilder und Informationen über den Leonberger-Wurf gibt es im Internet auf www.loeweausleonberg.de.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen