Hesse-Bahn Maier nicht gegen S-Bahn-Verlängerung

Von
Soll die S-Bahn einmal bis nach Calw fahren? Foto: dpa/Boris Roessler

Renningen - Bernhard Maier (Freie Wähler), der Regionalrat in der Versammlung des Verbands Region Stuttgart, weist die Aussage zurück, 2012 gegen eine S-Bahn-Verlängerung nach Calw gewesen zu sein. Der Calwer Landrat Helmut Riegger (CDU) hatte vergangene Woche gesagt, Maier und der heutige Regionalpräsident Thomas Bopp hätten seine Pläne für eine S-Bahn „vor sieben Jahren durchkreuzt“.

„Das ist falsch und durch nichts zu belegen“, erklärt Bernhard Maier. Man habe vor sieben Jahren klargemacht, zu welchen Bedingungen ein Anschluss des Kreises Calw an das S-Bahn-Netz möglich sei: Dem Verband dürfen außerhalb seines Gebiets keine Kosten entstehen und für die Fahrgäste und den Betrieb im S-Bahn-Stammnetz darf es keine Nachteile geben. „Daran hat sich bis heute nichts geändert“, teilt Bernhard Maier mit. „Die Region kann und darf außerhalb ihres Hoheitsgebietes keine Investitions- und Betriebskosten tragen.“ Mit Blick auf die S-Bahn-Verlängerung bedauert der Böblinger Ex-Landrat, dass sich auch die Abneigung Calws gegen „eine solche zukunftsweisende Lösung nicht geändert hat“.

Artikel bewerten
7
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen