Happy End in Wales Polizeihund wird bei erstem Einsatz zum Lebensretter für Frau und Baby

Von
Ein junger Schäferhund bewies bei seinem ersten Rettungseinsatz gleich einen guten Riecher. (Symbolbild) Foto: imago

Carmarthen - Ein Polizeihund in der walisischen Region Powys hat sich bereits bei seinem ersten Einsatz als Lebensretter erwiesen. Der Deutsche Schäferhund Max spürte am Wochenende eine Frau und ihr ein Jahr altes Kind in schwer zugänglichem Gelände auf, wie die Polizei im Bezirk Dyfed-Powys am Mittwoch mitteilte. Die beiden hatten bereits eine Nacht im Freien verbracht und waren nahe an den Abgrund einer Schlucht geraten.

Die Frau und ihr Baby waren am Samstag als vermisst gemeldet worden. Bei einer groß angelegten Rettungsaktion wurde das Auto der Frau auf einer Bergstraße entdeckt, doch von ihr und ihrem Kind fehlte noch jede Spur. „Das ist, wo die Aufspür-Qualitäten von Polizeihund Max wirklich ins Spiel kamen“, sagte Inspector Jonathan Rees-Jones der Mitteilung zufolge.

Obwohl das zwei Jahre alte Tier erst vor kurzem seine Ausbildung abgeschlossen habe und bei seinem ersten Einsatz gewesen sei, habe er sofort mit der Suche im offenen Gelände begonnen, so der Inspector. Geführt von Max sei die Suche nach eineinhalb Stunden schließlich erfolgreich gewesen.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen