Halbseitige Sperrung B 464: Fahrbahn wird erneuert

Von kle
Nach der Winterpause geht es wieder los: Die B 464 wird halbseitig gesperrt. Foto: pixabay

Kreis Böblingen - Die Fahrbahndecke auf der B 464 zwischen Sindelfingen und Maichingen wird saniert. Witterungsbedingt wird der Baustart nach der Winterpause auf Donnerstag, 21. Januar, verschoben, wie das Regierungspräsidium Stuttgart mitteilt.

Die Arbeiten haben bereits am 12. Oktober begonnen. Außer der reinen Sanierung werden zusätzlich die Fahrstreifenbreiten beidseitig angepasst, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, außerdem werden die Nothaltebereiche neu angelegt. Seit dem 22. Dezember ruhen die Bauarbeiten. Wenn es am 21. Januar wie geplant weitergehen kann, geht das RP Stuttgart von einem Abschluss der Arbeiten Mitte April aus.

Die erste Bauphase erfolgt weiterhin unter halbseitiger Sperrung. Der Verkehr in Fahrtrichtung Böblingen wird auf einem kurzen Abschnitt auf die Gegenfahrbahn geführt. Für den Verkehr mit Fahrtziel Renningen ist eine überörtliche Umleitung ausgeschildert. Im nächsten Schritt wird der Verkehr in Fahrtrichtung Böblingen auf gesamter Baustellenlänge auf die Gegenfahrbahn geleitet. Der Starttermin dafür steht aber noch nicht fest.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land gibt es unter www.verkehrsinfo-bw.de.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen