Gemeinderat Friolzheim Aus Grünflächen werden Parkplätze

Von
Ein Teil des Parks in Friolzheim wird umgewandelt. Foto: Pixabay/Alexas_Fotos

Friolzheim - Aus einem kleinen Park werden Parkplätze. Mit den Gegenstimmen der Bunt-Fraktion beschloss der Friolzheimer Gemeinderat nun den Bebauungsplan „Bachweg, 1. Änderung“. Dessen Ziel und Zweck ist es, auf der bislang öffentlich genutzten innerörtlichen Grünfläche bis zu sieben Stellplätze auszuweisen, während der dafür nicht genutzte Teil der insgesamt rund 400 Quadratmeter weiterhin als Grünfläche aufrechterhalten werden soll. Gesichert wird neben dem Trafohäuschen auch die dortige Linde.

Es sei für die Gemeinde unabdingbar, in fußläufiger Nähe zum Ortskern Parkplätze anbieten zu können, so Michael Welsch, der in Abwesenheit des erkrankten Bürgermeisters Michael Seiß die Sitzung leitete. Dadurch würde nicht nur die verkehrliche Situation verbessert, sondern auch der örtliche Einzelhandel gestärkt. „Es ist bekannt, dass der Marktplatz Handlungspotenzial hat“, entgegnete der Bürgermeister-Vize auf den Einwand von Bunt-Rätin Jane Brosch, vor baulichen Maßnahmen ein Gesamtkonzept zu erstellen. „Hier können wir kurzfristig was machen“, hielt auch CDU-Rat Ferry Kohlmann dagegen. Man müsse nicht gleich bauen, nahm Michael Welsch der Debatte die Brisanz: „Das Planrechtsverfahren lässt Spielraum, heute geht es um den grundsätzlichen Beschluss.“

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen