Fußball-Kreisliga: Spiel der Woche Warmbronn übernimmt die Tabellenspitze

Von
Am Ende ist Warmbronn (Patrick Kilper) einen Schritt voraus. Foto: Andreas Gorr

Gerlingen - Am sechsten Spieltag der Fußball-Kreisliga A, Staffel 2, hat die Spvgg Warmbronn nach einem 2:1-Sieg beim FC Gerlingen erst einmal die Tabellenführung übernommen. Profitiert hat Warmbronn vom 3:3-Unentschieden des Verfolgers TSV Korntal beim TSV Asperg. Für Warmbronns Trainer Christian Seeber ist das eine schöne Randnotiz: „Wir heben jetzt nicht ab und wollen auf alle Fälle dranbleiben.“ Letztendlich habe seine Mannschaft souverän gewonnen, auch wenn das Ergebnis knapp ausgefallen sei. „Nach 30 Minuten hätten wir mit vier Toren vorne liegen müssen, leider haben wir unser zahlreichen Chancen nicht nutzen können“, sagte Seeber.

Stattdessen ging der FC Gerlingen mit einem Treffer von Nicolas Müller in der 32. Minute in Führung. Das war auch der Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel drehte Warmbronn das Spiel. Gleich in der 49. Minute sorgte Frederik Kindler für den 1:1-Ausgleich. Und in der 55. Minute brachte er die Warmbronner mit 2:1 in Führung. Die Gäste spielten einige Konterchancen heraus, doch fehlte der letzte entscheidende Pass. Auf der Gegenseite sorgte der Gerlinger Torhüter Steffen Gorsegner dafür, dass der Warmbronner Sieg nicht höher ausfiel. „Jetzt sind wir erst einmal froh über die drei Punkte“, sagte Seeber.

FC Gerlingen: Gorsegner, Dahmen (70. Möller), Schwarz, Zipfel , Turata, Blejle (84. Haßbecker), Kuschnik (88. Schramm), Müller, Reichert, Maringolo, Rieger (72. Arvanitidis).

Spvgg Warmbronn: Römer, Kuttler, Laich, Gäckle, P. Kindler, F. Kindler, Thaqi, Zekjiri (84. Lehmann) Schüle, Hertenstein, Kilper (74. Herrmann).

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen