Fußball in Rutesheim Heiningen ist für die SKV immer eine Reise wert

Von
Die SKV Rutesheim entscheidet das Spiel per Elfmeter in der Nachspielzeit. Foto: Pixabay

Rutesheim - Die blütenweiße Weste der SKV Rutesheim im Vergleich mit dem 1. FC Heiningen bleibt bestehen. Im fünften Duell gelang der fünfte Sieg. Viel hat allerdings nicht gefehlt, und es hätte den ersten kleinen Fleck gegeben. Erst in der Nachspielzeit machten die Gäste den Sieg perfekt. Nachdem der einschussbereite Gianluca Gamuzza von Robin Reichert im Strafraum gelegt worden war, zeigte der Schiedsrichter Matthias Hennig die Rote Karte und auf den Punkt. Alexander Wellert behielt die Nerven und verwandelte zum 2:1.

Zuvor hatten es die Gäste versäumt, eine sichere Führung herauszuschießen. Die Schützlinge von Trainer Jens Eng hatten sich ein klares Chancenplus erarbeitet. Torjäger Michael Schürg lief dreimal alleine auf das gegnerische Gehäuse zu, verpasste aber seinen fünften Saisontreffer. Auch Valentyn Podolsky und Keven Müller ließen ihre klaren Möglichkeiten ungenutzt.

Schneller Ausgleich zum 1:1

Nach ausgeglichener erster Hälfte, in der Heiningen einen Pfostenschuss zu verzeichnen hatte, glückte der Heimmannschaft etwas überraschend die Führung (69. Andre Kriks). Die SKV antwortete schnell. Michael Schürg scheiterte an Marius Funk, doch mit dem Nachschuss ließ Tobias Gebbert dem FC-Schlussmann keine Chance (72.). Auf den Siegtreffer mussten die Rutesheimer dann noch 20 Minuten warten – und eine gelb-rote Karte wegstecken. Michael Schürg stand bei der Ausführung eines Freistoßes nicht weit genug weg und bekam den Ball an die Hand. Der Unparteiische schickte ihn vorzeitig zum Duschen.

An diesem Samstag wird der Stürmer somit zuschauen müssen, wenn seine Kollegen im Heimspiel gegen den FC Wangen den dritten Saisonsieg einfahren wollen. Das Team aus dem Allgäu hat nach schwachem Start die vergangenen beiden Partien gewonnen. Anstoß im Sportpark Bühl ist um 15.30 Uhr.

SKV Rutesheim: Redzepovic, Wellert, Kogel, Trefz, Schwenker, Rudloff (71. Gamuzza), Gebbert, Schneider (84. Schüller), Podolsky, Schürg, Müller (74. Stütz).

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen