Fußball-Bezirkspokal Renningen schafft die Überraschung

Von
Das war der erste Heimsheimer Streich: Mehmet Erdogan, Max Hermann (v.l.). Foto: Andreas Gorr

Leonberg - Von insgesamt 34 ersten und zweiten Mannschaften aus dem Altkreis, die sich in 14 Derbys teilweise gegenüberstanden, haben 16 die zweite Runde des Bezirkspokalwettbewerbs erreicht. Im einzigen Duell zweier Bezirksligisten setzte sich der TSV Heimsheim gegen den TSV Merklingen mit 5:2 durch.

50 Minuten lang stand die Begegnung auf des Messers Schneide: Max Hermann brachte die Heimsheimer mit 1:0 (14.) und 2:1 (20.) in Führung. Tolga Camlice glich für Merklingen zum 1:1 (16.) aus. Dem 3:1 durch Baris Erdogan (36.) ließ Salih Karaman nur drei Minuten später den Anschlusstreffer zum 3:2-Halbzeitstand folgen. Erst ein Doppelschlag von Tim Widmaier (50., 53.) ließ die Waagschale zugunsten der Heimelf ausschlagen.

Sieg gegen einen Bezirksligisten

Für eine Überraschung sorgte A-Ligist Spvgg Renningen, die den klassenhöheren SV Perouse mit 10:9 nach Elfmeterschießen bezwang. „Renningen ist mit seinen zwei Viererketten gut gestanden, wir haben uns schwer getan“, räumte Perouse-Coach Marco Russo ein.

Die 1:0-Führung (24.) von Julian Schöck für die Gastgeber egalisierte Ramiz Pnishi kurz nach der Pause nach einem Eckball. Durch ein kurioses Eigentor aus 25 Metern, bei dem der Ball auf dem nassen Rasen versprang, ging Renningen erneut in Führung. Erdi Kocaoglu glich in der Schlussminute mit einem direkt verwandelten Freistoß noch zum 2:2 aus, doch in der Elfmeter-Lotterie jubelten am Ende die Renninger.

Eine kleine Überraschung schaffte der B-Ligist GSV Hemmingen, der Kreisliga A-Aufsteiger Spvgg Mönsheim mit 3:1 bezwang. Auch der zweite A-Liga-Aufsteiger, die TSF Ditzingen, musste sich einem B-Ligisten beugen. Der SV Leonberg/Eltingen II setzte sich im Elfmeterschießen mit 6:5 durch.

Die Ergebnisse der Spiele mit Altkreisbeteiligung:

GSV Hemmingen – Spvgg Mönsheim 3:1

FC Spfr. Münklingen – Malmsheim 0:6

SV Friolzheim – TSV Schwieberdingen 0:9

Heimerdingen II – Renningen II 11:0

Markgröningen – Hirschlanden-Schöckingen 0:2

Spvgg Renningen – SV Perouse 10:9 n.E.

TSF Ditzingen II – Heimsheim II 5:3 n.E.

TSV Weissach – KSV Renningen 1:4

Enosis Leonberg – TV Möglingen abg.

Leonberg/Eltingen II – Ditzingen 6:5 n.E.

Warmbronn II – GSV Hemmingen II 2:3

VfB Tamm – TSV Münchingen 0:1

TSC Kornwestheim – Weil der Stadt 5:0

FC Gerlingen – SV Gebersheim 0:2

TSV Malmsheim II – FC Gerlingen II 0:6

Merklingen II – SKV Rutesheim II 0:10

TSV Korntal II – Spvgg Warmbronn 1:5

TSV Heimsheim – TSV Merklingen 5:2

TSV Flacht – TSV Korntal 4:2

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen