Fußball-Bezirkspokal Pokal-Aus für zwei Bezirksligisten

Von
Haris Gudzevic (re.): Gebersheimer Torschütze zum 2:0 Foto: Baumann/Hansjürgen Britsch

Leonberg - In der dritten Runde des Fußball-Bezirkspokals sind die Altkreis-Vertreter am Mittwochabend arg gebeutelt worden. Von neun Teams erreichten nur drei die vierte Runde, ein vierter wird allerdings noch im Derby zwischen TSF Ditzingen II und dem TSV Heimerdingen II ermittelt, das am 23. September ausgetragen wird. Unter den vier gescheiterten Vereinen befinden sich mit der SKV Rutesheim II und dem TSV Heimsheim auch zwei der noch vier verbliebenen Bezirksligisten, die jeweils bei Vertretern der Kreisliga A unterlagen.

Die Rutesheimer Verbandsligareserve musste sich beim TSV Kleinglattbach mit 6:7 nach Elfmeterschießen geschlagen geben. „In der ersten Halbzeit waren wir zu pomadig und in der letzten halben Stunde hat sich die junge Mannschaft auf das Kampfspiel des ausgebufften, erfahrenen Gegners eingelassen“, monierte SKV II-Spielleiter Martin Gäckle. Mateo Miloloza glich in der 41. Minute den 0:1-Rückstand (13.) aus, in der besten Phase zu Beginn der zweiten Halbzeit versäumte es die SKV II, in Führung zu gehen. Beim Elfmeterschießen zeigten beide Teams Nerven, nur fünf von zehn Schützen verwandelten ihre Strafstöße bei der SKV II.

Entscheidung in der 88. Minute

Mit 3:4 musste auch der TSV Heimsheim beim klassentieferen VfR Sersheim die Segel streichen. Ahmet Kocaaga brachte den Favoriten zwar in Führung (23.), doch Sersheim machte daraus bis zur 55. Minute ein 3:1. Max Hermann (61.) und erneut Kocaaga (74.) glichen aus, doch in der 88. Minute gelang dem VfR das 4:3.

Etwas überraschend verlor die Spvgg Warmbronn zu Hause mit 1:2 gegen die SGM Riexingen. „Wir haben in der ersten Halbzeit vier Großchancen vergeben“, haderte Coach Christian Seeber. Am Ende war die 1:0-Führung von Patrick Kilper (23.) zu wenig. Eine kleine Überraschung gelang dem B-Ligisten GSV Hemmingen, der den klassenhöheren SV Kornwestheim II 2:0 bezwang. Gebersheim setzte sich im Derby in Malmsheim durch (3:0).

Die Ergebnisse der Spiele mit Altkreisbeteiligung:

GSV Hemmingen – SV. Kornwestheim II 2:0

TSV Kleinglattbach – SKV Rutesheim II 7:6 n.E.

TV Aldingen II – TSV Münchingen 0:2

TSV Malmsheim – SV Gebersheim 0:3

VfR Sersheim – TSV Heimsheim 4:3

Spvgg Warmbronn – SGM Riexingen 1:2

TSF Ditzingen II – TSV Heimerdingen II 23.9., 19 Uhr

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen