Weil der Stadt - In Baden-Württemberg ist die Durchschnittstemperatur in den vergangenen 100 Jahren von rund 8 Grad Celsius auf mehr als 9 Grad gestiegen. Die Aufschrift „Globaler Klimastreik – Kein Grad weiter“ prangt deshalb deutlich sichtbar auf einem Plakat der Teilnehmer der „Fridays for future“-Demo am Freitag in Weil der Stadt. Trotz des wenig einladenden Wetters haben sich zahlreiche Menschen zu der Demonstration für besseren Klimaschutz und die Energiewende zusammengefunden und sind gemeinsam auf die Straße gegangen. Die Polizei schätzt die Teilnehmerzahl grob auf 100. In mehr als 2300 Städten wurde am Freitag weltweit für die Energiewende demonstriert. In Weil der Stadt ist die „Fridays for future“-Bewegung seit 2019 aktiv und beteiligt sich an den Protestaktionen.