Fest in der Altstadt Der Leonberger Marktplatz lebt

Von
Das Alvin Mills Project eröffnet das große Altstadt-Fest. Foto: Simon Granville/Simon Granville

Leonberg - Beschwingt-jazzige Klänge des Alvin Mills Project stimmten am frühen Freitagabend das Publikum rund um den Marktplatz auf eine lange Nacht des Genusses ein. Bei dem von der Werbegemeinschaft Faszination Altstadt, dem Citymanagement und dem Kulturamt organisierten Fest „Altstadt erleben“ gab es Livemusik an drei Orten, darunter mit dem Trio des jazzenden Pfarrers Dennis Müller. Die Gruppen hatte der Jazzclub Leonberg organisiert.

Mr. Krake kommt erneut

Nach seiner viel beachteten Premiere im Juni zog die Tanzperformance „Mr. Krake“ das Publikum abermals in ihren Bann. Auch das Bummeln kam nicht zu kurz. Die Geschäfte in der Altstadt waren bis 22 Uhr geöffnet.

Wer am Freitag keine Zeit hatte, muss sich nicht ärgern: Auch dieser Samstag steht ganz im Zeichen der Kultur: „Mr. Krake“ ist um 18 Uhr erneut zu sehen. Treffpunkt ist an der Stadtkirche. Es gibt noch Restkarten. Die kostenlosen Jazzkonzerte: 14 Uhr Steve-Cathedral-Group (Marktbrunnen), 14.30 Uhr Tobias Languth (Graf-Ulrich-Straße), 15 Uhr Dennis Müller (Stadtkirche), 19.30 Uhr Marie-Louise Lutz (Graf-Ulrich-Straße), 20 Uhr Guttenberg Brothers (Marktbrunnen). Foto: Simon Granville

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen